Drehleiter-Ausbildung




Nach Indienststellung der Drehleiter ist für den sicheren und unfallfreien Betrieb mit diesem Gerät eine fundierte Ausbildung erforderlich. Jeder, der die Drehleiter im Einsatzfall bedient, muss diese absolvieren.

Die Ausbildung zum Drehleiter-Maschinisten umfasst insgesamt 40 Lehr- und Übungseinheiten, die wie folgt gegliedert sind:

  • 5 Einheiten theoretische Ausbildung
  • 26 Einheiten praktische Ausbildung
  • 9 Einheiten teilweise Theorie und teilweise Praxis

 

Nr. Ausbildungsthema Einheiten T / P
1 Einführung -> DVD - Drehleiter für Jedermann 1 T
2 Aufbau, Ausführunger, Sicherheitsunterweisung
1 T
3 Abstützen der DL (Abstützproblematik) 1 T
4 Benutzungsfeld, Belastungsfeld, Auflagefeld -> Diagramm erklären Einsatzmöglichkeiten 1 T
5 Bedienung DL
Abstützen: automatisch und mit Einzelsteuerung
Grundbedienung: Hauptsteuerstand und Korbbedienung
4 P
6 HAUS-Regel 1 T
7 Richtig anleitern, anwenden der HAUS-Regel 5 T / P
8 Personenrettung über Leiter, mit Korb, ohne Korb, mit Atemschutz, einsteigen in Korb, übersteigen ins Gebäude
4 P
9 Sonderanbauten: Tragen, Wenderohr, Beleuchtung
4 P
10 Notbetrieb der DL 2 T / P
11 Praktische Übungen, Brandbekämpfung
2 P
12 Praktische Übungen, Personenrettung mit Leiter und Korb
4 P
13 Praktische Übungen, Arbeiten aus dem Korb
4 P
14 Praktische Übungen, Personenrettung aus Gruben und Schächten
4 P
15 Überprüfung, Pflege und Wartung
2 T / P