Drehleiter DLK 16-4 SE


Seit Dezember 2010 besitzt die Feuerwehr Ostermiething eine Drehleiter. Eshandelt sich um eine DLK 16-4 SE mit einer maximalen Einsatzhöhe von 18 Metern.
Die Leiter wurde gebraucht von der Feuerwehr Oberndorf gekauft und ist im ganzen Abschnitt Wildshut als Stützpunktfahrzeug im Einsatz.

Das Fahrzeug wird sowohl im Brandeinsatz als auch für technische Einsätze oder Menschenrettungen verwendet.
Die Ausstattung umfasst neben Schlauchmaterial und wasserführenden Armaturen auch technische Ausrüstung wie zum Beispiel eine Motorsäge mit Schnittschutzhose.

Jeder Drehleitermaschinist muss eine umfangreiche Ausbildung absolvieren um mit diesem Einsatzfahrzeug umgehen und die Gefahren richtig einschätzen zu können.

Typ Drehleiter mit Korb und Schnelleinstieg 16-4 
Baujahr 1987
Marke LKW: Mercedes-Benz
Aufbau: Metz
Type 814
Sitzplätze 3
Eigengewicht 7085 kg
Höchst zul. Ges. Gew. 8600 kg
Leistung 136 PS
 
Ausrüstung


  • Scheinwerfer
  • 2 Walky Talky
  • 2 Atemschutzgeräte mit Reserveflaschen
  • Höhenrettungsset
  • Motorsäge und Schnittschutzausrüstung
  • B Druckschläuche
  • C Druckschläuche
  • B Hohlstrahlrohr
  • B Absperrschieber
  • Verteiler




Geräteraum hinten

Bedieneinheit für den Drehleitermaschinisten

Geräteraum links


Unterlegplatten für die Stützen




weitere Bilder der Drehleiter von Einsätzen und Übungen: