Einsätze 2010

Einsatz-Nr. 32-36
Einsatz-Art Überflutung / Wasserschäden
Datum 09.06.2010
Zeit 01.06-15.21
Einsatzort Römerstr., Weilhartstr., Alte Landstr., Sinzingerstr., Steinbruchweg
Einsatzleiter HBI Stephan Eder
Einges. Mannschaft 20
Einges. Fahrzeuge

MTF, LFB-A, TLF 1.


Ein heftiges Gewitter mit Hagel und Starkregen (ca. 40 Liter pro m2 in 1 Stunde) sorgte am 9. Juni 2010 in Ostermiething für einige Wasserschäden. Die Bereitschaftsgruppe 1 der FF Ostermiething wurde um 1.06 Uhr zu einer Überflutung in die Römerstraße alarmiert, ein Keller stand hier unter Wasser, außerdem wurden Sandsäcke benötigt, da weiteres Wasser von der Straße zum Haus laufen drohte. Die Besatzung des LFB-A pumpte das Wasser mit einem Wassersauger aus dem Keller, per Anhänger wurden ca. 10 Sandsäcke zur Einsatzstelle transportiert und verlegt.
Kurze Zeit später wurde die Feuerwehr Ostermiething von der Landeswarnzentrale zu einem Wasserschaden in der Weilhartstraße alarmiert. Hier stand ein Keller bereits ca. 1m unter Wasser, bei gleichzeitigem starken Wassereintritt. Die Besatzung des TLF-1 setzte zwei Tauchpumpen ein und verlegte anschließend ca. 40 Sandsäcke in der Wiese zur Absicherung.
Um 1.41 Uhr folgte noch einmal eine Alarmierung über die Landeswarnzentrale: in der Alten Landstraße stand der Keller eines Wohnhauses ca. 30 cm unter Wasser, eine Einsatzgruppe pumpte mit einer Tauchpumpe den Keller aus.
Um 6.25 Uhr erreichte ein Hilfeersuchen aus der Sinzingerstraße die Feuerwehr Ostermiething. Nach Alarmierung der Bereitschaftsgruppe 1 rückte ein Trupp zur Einsatzadresse aus und begann mit den Pumparbeiten.
Am Nachmittag musste im Steinbruchweg ein verlegtes Regenwasserabflussrohr gereinigt werden, um zukünftige Wasserschäden bei Starkregen vermeiden zu können.