Einsätze 2010

Einsatz-Nr. 58
Einsatz-Art Personenrettung
Datum 06.09.2010
Zeit 23.29-00.40
Einsatzort Salzach
Einsatzleiter HBI Stephan Eder
Einges. Mannschaft 17
Einges. Fahrzeuge KDO, LFB-A, Boot 1, MTF, TLF-1.


"Person treibt in Salzach, Höhe Tittmoning" - das waren die Einsatzstichworte für die Feuerwehr Ostermiething bei einer Alarmierung zu einer Personenrettung in der Nacht von Montag, 6. September, auf Dienstag. Unverzüglich setzte sich der Einsatzleiter mit dem Kommandofahrzeug Richtung Grenzbrücke Ettenau-Tittmoning in Bewegung, wenig später folgte das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Motorzille sowie 7 Mann Besatzung. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Tittmoning erwartete die Einsatzmannschaft der FF Ostermiething bereits auf der Brücke und leuchtete die Salzach über die Drehleiter aus. Von der Feuerwehr Tittmoning wurde die Alarmmeldung bestätigt, der Einsatzbefehl für Boot 1 Ostermiething wurde an das Löschfahrzeug per Funk übermittelt, außerdem wurde die Feuerwehr St. Radegund mit Motorboot über die Landeswarnzentrale angefordert.
Kurze Zeit später erreichte die Feuerwehr Ostermiething über die FF Tittmoning die Meldung, dass die betroffene Person von der Polizei bereits gefunden wurde - ca. 500 Meter unterhalb der Anlegestelle der Plätten. Das sich bereits auf der Salzach im Einsatz befindliche Boot 1 wurde daraufhin zu dieser Stelle beordert, die FF St. Radegund konnte abbestellt werden und verblieb in Bereitschaft. Mittlerweile erreichten das MTF und das Tanklöschfahrzeug der FF Ostermiething (Beleuchtungseinsatz für Boot 1) den Einsatzort, außerdem weitere Rettungseinheiten von Wasserwacht und DLRG mit diversen Booten.
Kurz bevor zur weiteren Unterstützung die flussabwärts gelegene Feuerwehr Ach alarmiert werden konnte, wurde der Einsatzleitung mitgeteilt, dass eine verletzte Person im Bereich Sportplatz Tittmoning (oberhalb der Brücke) aus der Salzach geborgen und dem Rettungsdienst übergeben wurde. Somit konnte der Einsatz beendet werden.