Einsätze 2010

Einsatz-Nr. 73
Einsatz-Art Tier in Notlage
Datum 06.12.2010
Zeit 14.53-17.33
Einsatzort Hinterofenstraße
Einsatzleiter OBI Robert Gramlinger
Einges. Mannschaft 9
Einges. Fahrzeuge TLF-1, LFB-A.


Der  Besitzer  rief um ca. 14:45 Uhr noch einmal über Notruf in der LWZ an.
Dort  erhielt  er die Telefonnummer von Kommandant HBI Eder und rief diesen
an.  Dieser  veranlasste  die Alarmierung der diensthabenden Einsatzgruppe.
Die  Feuerwehr  rückte um ca. 15:00 Uhr mit dem TLF-A und 7 Mann wieder zum
Einsatzort aus.


Dort  angekommen wurde die Feuerwehr um Mithilfe beim Aufstellen des Tieres
gebeten, da dieses aus eigenen Kräften nicht dazu in der Lage war.
Dem  Tier  wurden wieder Gurte untergezogen und dann zuerst mit Muskelkraft
versucht,  ihm  beim  Aufstehen  behilflich  zu  sein. Als diese Bemühungen
ergebnislos blieben, wurde das LFB-A2 geholt und 2 Greifzüge aufgebaut, mit
deren Hilfe das Pferd durch 2 Fenster aufgestellt werden sollte.

Vorübergehend stand das Tier auf seinen Vorderbeinen, sank dann aber wieder
zusammen. 

Wahrscheinlich aufgrund der hohen Anstrengungen verendete das Tier und der
Besitzer stellte dessen Tod fest. Die Feuerwehr baute daraufhin
die Geräte ab und rückte ein.