Einsätze 2011

Einsatz-Nr. 46 - 49
Einsatz-Art Freimachen von Verkehrswegen / Sturmschaden
Datum 10.07.2011
Zeit 20.31-21.28
Einges. Mannschaft 34
Einges. Fahrzeuge TLF-1, LFB-A, KDOMTF.
Einsatzort
Mühlenstraße
Einsatzleiter BI Christian Makoru

Einsatzort AVIA-Tankstelle
Einsatzleiter HBM Stefan Roschitz


Einsatzort Mukenham
Einsatzleiter OBM Georg Steinfellner


Einsatzort Hollweg
Einsatzleiter OBM Georg Steinfellner


Die Feuerwehr Ostermiething wurde nach einem Unwetter zu insgesamt 4
Einsätzen alarmiert.

Die erste Alarmmeldung betraf umgestürzte Bäume zwischen Ostermiething und
Ernsting.
Eine Minute später erreichte die Meldung \"Baum auf Auto bei AVIA-Tankstelle\" die Feuerwehr, dieser Einsatz wurde aufgrund der möglichen notwendigen Personenrettung vorgereiht - die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft rückte mit dem Tanklöschfahrzeug 1 sofort dorthin aus.
Vom
Fahrzeugkommandant konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden, der Baum landete auf der Motorhaube und konnte mittels Einbauseilwinde rasch vom Auto weggezogen und dann beseitigt werden.
Das Lösch- und das Kommandofahrzeug suchten in der Zwischenzeit den Einsatzort zwischen Ostermiething und Ernsting, wurden jeoch nicht fündig.
Es stellte sich nach Rückfrage bei der Landeswarnzentrale heraus, dass dieser im Wald zw. Ernsting und Franking sein müsste (Gemeindegebiet Geretsberg). Die LFB-Besatzung räumte nach Auffinden der Einsatzstelle den umgestürzten Baum von der Fahrbahn, Einsatzkräfte der Feuerwehren Tarsdorf und Franking unterstützten dabei bzw. fuhren weitere Einsatzstellen an.
Eine vom Auto ausgestiegene Zivilperson wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehrkräfte von einem herunterfallenden Ast am Kopf verletzt. Nach Verlust des Bewusstseins wurde über Funk die Rettung verständigt und die Person betreut. Nach dem Eintreffen der Rot-Kreuz-Besatzung musste aufgrund der möglichen schweren Kopfverletzung noch ein Notarzt nachalarmiert werden.

Die dritte und vierte Einsatzmeldung betraf umgestürzte Bäume im Bereich Mukenham sowie Steinbach und Simling, dorthin rückte eine weitere Einsatzgruppe mit dem MTF aus und erledigte die Aufgaben.