Einsätze 2013

Einsatz-Nr. 97
Einsatz-Art Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Datum 05.10.2013
Zeit 05.58 - 6.59
Einsatzort Geretsberg
Einsatzleiter FF Geretsberg
Einges. Mannschaft 18
Einges. Fahrzeuge TLF1, KDO, MTF.

Die Feuerwehr Ostermiething wurde am Donnerstag, den 3. Oktober 2013, um 5:59 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Geretsberg und Ernsting zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Weilhartsforst - Mühlen-Landesstraße, Gemeinde Geretsberg - alarmiert. Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass sich eine
verletzte Person nicht eingeklemmt in einem beschädigten PKW befand und vom Roten Kreuz versorgt wurde. Die Besatzung des TLF 1 sorgte für die Beleuchtung der Unfallstelle und bereitete den Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte vor, um eine eventuell notwendige schonende Bergung durchführen zu können. Die Person konnte jedoch vom Roten Kreuz über die Fahrertür geborgen werden, wodurch der Einsatz für die FF Ostermiething beendet war. Die Feuerwehr Ernsting übernahm die Sperre der Landesstraße und großräumige Umleitung für die Dauer der Aufräumarbeiten durch die FF Geretsberg.

Polizeibericht:
Ein 39-jähriger deutscher Staatsangehöriger lenkte am 3. Oktober 2013 gegen 5:55 Uhr seinen Pkw auf der Hehermooser Gemeindestraße von Franking kommend zur Kreuzung mit der bevorrangten Mühlenlandesstraße nächst der Ortschaft Weißplatz, Gemeinde Geretsberg, und hielt davor an. Nachdem er gegenüberliegend einen Pkw an der Kreuzung anhalten sah, fuhr er in die Kreuzung in gerader Linie ein. Dabei übersah er einen von links, von Ostermiething kommenden und in Richtung Geretsberg fahrenden Pkw, gelenkt von einem 35-jährigen Arbeiter aus Ostermiething, wodurch es zum rechtwinkeligen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Durch den Anprall wurde der Pkw des Deutschen nach rechts über eine Böschung geschleudert. Der 35-jährige Arbeiter zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde nach der Erstversorgung von Sanitätern und dem Notarzt von Burghausen mit der Rettung Riedersbach in das Krankenhaus Oberndorf/Szbg eingeliefert. Der 39-Jährige blieb unverletzt. Ein mit beiden Unfalllenkern durchgeführter Alkomattest verlief negativ. Die Mühlenlandesstraße war im Bereich der Unfallstelle bis 7:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingeleitet. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.