Rüstlöschfahrzeug

Das RLF-A 2000 ist durch seine umfangreiche Ausstattung das Erstangriffsfahrzeug bei fast allen Alarmeinsätzen.

Bei Bränden kommt die Einbaupumpe in Verbindung mit dem 2.000 Liter fassenden Wassertank und drei schweren Atemschutzgeräten sowie vielen anderen Geräten zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Bei schweren Verkehrsunfällen wird das mitgeführte hydraulische Rettungsgerät zur Befreiung von eingeklemmten Personen benötigt. Eine 5-Tonnen-Seilwinde wird für Fahrzeugbergungen oder -sicherungen benötigt, der ausfahrbare Lichtmast dient zur Ausleuchtung von Einsatzstellen.